Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Familien in Gorbitz

Ihre Familienberatungsstelle Gorbitz

Wir sind für Sie da und unterstützen Sie bei Erziehungs- und Beziehungsfragen sowie bei Problemen und Konflikten im sozialen Umfeld. Wir beraten Sie in Fragen der Partnerschaft sowie zur Trennung oder Scheidung. Wir hören Ihnen zu und finden gemeinsam Lösungswege, um ihre Erziehungskompetenzen zu stärken, Ressourcen zu finden und geeignete, förderliche Bedingungen für die Entwicklung Ihrer Kinder zu schaffen.

Willkommen sagen wir:

Familien, die eine Veränderung anstreben und ihre interfamiliären Schwierigkeiten bearbeiten wollen oder sich Sorgen um die Entwicklung ihrer Kinder machen,

  • jungen Volljährigen, die eine Beratung zur eigenständigen Lebensführung und Persönlichkeitsentwicklung wünschen,
  • Kindern und Jugendlichen, die sich mit ihren Sorgen allein fühlen und ein offenes Ohr benötigen,
  • Umgangsberechtigten, die Unterstützung bei der Ausübung des Umgangs benötigen,
  • Familien mit Flucht und Migrationshintergrund, die beispielsweise Fragen zur Erziehung und Förderung ihrer Kinder und Jugendlichen haben,
  • Personen, die in beruflichem Kontakt mit Kindern und Jugendlichen stehen und ihre Praxis reflektieren oder eine Einschätzung zur Kindeswohlgefährdung im Einzelfall benötigen.

Wir informieren und beraten kostenfrei, niedrigschwellig und vertraulich!

Kinder und Jugendliche können ohne eine Erlaubnis ihrer Eltern zu uns kommen, gern in Begleitung eines Freundes oder einer Freundin.

Unser multiprofessionelles Team berät und informiert anlassbezogen im Einzel,- Paar- oder Gruppensetting.

Aktuelles

Beratung während Corona

Wir bitten Sie weiterhin um gegenseitige Rücksichtnahme und um das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes in den Räumen der Beratungsstelle und während der Beratung. Darüber hinaus gelten die allgemein bekannten Hygieneregeln im Umgang mit dem Corona-Virus (z.B. Abstand halten, Hand- und Nieshygiene etc.).

Alternativ bieten wir Beratungen per Telefon, Video oder im Freien an.

 

Gruppenangebot „Kinder zwischen den Fronten – Deeskalation für Eltern in konfliktreichen Trennungen“

Im Kurs bietet die Familienberatungsstelle Gorbitz einen anderen Zugang der Arbeit mit hochstrittigen Eltern. Zwei Beraterinnen arbeiten im geschützten Rahmen einer Gruppe mit 6 Elternpaaren. Neben Input, Übungen und Aufgaben, die den Blick der Eltern wieder auf die Situation der Kinder richten hilft und ihnen Möglichkeiten zur Durchbrechung der Eskalationsschleifen vermittelt, bietet dieses Setting auch die Möglichkeit, dass Eltern sich gegenseitig unterstützen.

Der Kurs wird an folgenden sechs Terminen stattfinden:
06.09./20.09./11.10./01.11./08.11./22.11. – jeweils 16:30 – 18:30 Uhr.

Anmeldungen von sind bis zum 03.06.2022 möglich.

Zum Informationsabend am 21.06.2022 um 16:30 Uhr werden wir genaueres zum Ablauf und Inhalt des Programms erklären. Anschließend können Sie über eine verbindliche Anmeldung und Teilnahme entscheiden. Eine Teilnahme am Programm ist nur möglich, wenn sich beide Elternteile dafür entscheiden und dem Verzicht auf gerichtliche Schritte während der Kursteilnahme zustimmen.

Weitere Informationen finden Sie im Flyer.

Öffnungszeiten

Montag 8 – 15 Uhr

Dienstag 9 – 12 Uhr und 14 – 16 Uhr

Mittwoch 8 – 13 Uhr

Donnerstag 10 – 18 Uhr

Weitere Termine nach Vereinbarung.

Eine Beratung ohne Voranmeldung (offene Beratung) bieten wir donnerstags von 15 bis 17 Uhr an.

 

Kontakt

Besuch: Ecke Coventry- zur Harry-Dember-Straße im Dresden–Karree; Zugang außerhalb des Karrees und direkt oberhalb der Kreuzung Coventry-/Harry-Dember-Straße

Telefon: 0351 – 42 48 40 40

Email: fambst@kindervereinigungdresden.de

Ansprechpartnerin: Frau K. Gräf (Teamassistentin)

Post: Harthaer Str. 3, 01169 Dresden

So erreichen Sie uns:

  • Straßenbahn Linie 2 und 7 – Haltestelle Schlehenstraße
  • Bus Linie 80 – Haltestelle Lise-Meitner-Straße
386C2DDF-DB78-487A-A9FF-27DFB99CBFEB