Integrative Kindertagesstätte Purzelbaum

Pädagogisches Kurzkonzept

Unser pädagogisches Arbeiten ist am situationsorientierten Ansatz angelehnt. Wir geben Kindern Zeit und Raum, ihre Erlebnisse und Lebensthemen zu verarbeiten und sich auf eine individuelle Art und Weise auszudrücken (Malen, kreatives Gestalten, Rückzug, körperlicher Ausgleich etc.). Kinder lernen hauptsächlich im schöpferischen Spiel. Sie konstruieren ihre Umwelt, sind voller Ideen und haben eine ureigene Kreativität. Unser Team nimmt die Kinder in ihrer Individualität an, begleitet sie in ihren individuellen Entwicklungstempi und gibt dabei wichtige Lernimpulse. Die Kinder unserer Einrichtung werden dazu eingeladen, ihre Lebenswelt unter Einbeziehung ihrer fünf Sinne wahrzunehmen und sie weiter zu erforschen.

Unsere Vorschule

Ein besonderes Angebot für alle Kinder im letzten Kindergartenjahr ist die Vorschule mit vielen thematischen Aktivitäten, wie z.B. Verkehrserziehung, Erste Hilfe Kurs, Erkundung von Dresden, Brandschutzerziehung oder spezielle Waldtage. Als besondere Erlebnisse erwarten die Kinder ein Leseabend in der Kita, eine Abschlussfahrt von 3 Tagen ins Landheim sowie das Lesefest in der Bibliothek, mit der wir kooperieren. Der feierliche Abschluss von der Zeit im Kindergarten findet mit der Übergabe der individuell gestalteten Zuckertüten zum Sommerfest statt.

Unsere Integrationsarbeit

Die individuelle und zugewandte Betreuung aller Kinder, insbesondere Kinder mit Förderbedarfen liegt uns sehr am Herzen. Langjährige Erfahrungen und Fachkenntnisse im Integrationsbereich sowie eine allen Kindern gegenüber offene und liebevolle Grundhaltung machen die Arbeit in unserer Kita aus.

Unser Haus

In unserer Integrativen Kindertagesstätte geben wir Kindern einen wundervollen Platz zum Aufwachsen in Geborgenheit. Unsere Einrichtung umfasst 3 Häuser mit jeweils  nur 4 Gruppen, so dass es für Kinder und Eltern angenehm ruhig und übersichtlich ist.  Durch die Betreuung in  überschaubaren Gruppen, die von 2 bzw. 3 (Krippe)  Fachkräften begleitet werden, können die Kinder in ihrer Individualität wahrgenommen und gefördert werden. Durch den Gruppenbezug schaffen wir ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Freiraum, um die Welt und sich darin zu entdecken sowie einem Rahmen, der den Kinder Sicherheit und Geborgenheit gibt.

Ab dem vollendeten ersten Lebensjahr nehmen wir Kinder in die Krippe auf, mit dem dritten Geburtstag betreuen wir sie in altersgemischten Kindergartengruppen.

KURZFILM:

Schauen Sie sich gern unseren kleinen Kurzfilm an und gewinnen Sie einen weiteren Eindruck von unserem Haus.

Integrative Kindertagesstätte Purzelbaum (corporatestyle.de)

Unsere Stärken/Spezifika

In den meisten Gruppen erleben Kinder mit besonderen Bedarfen zusammen mit anderen Kindern im Sinne der Integration Normalität im Alltag. Unsere Gruppen haben somit eine geringere Kinderzahl, um eine besondere Förderung zu ermöglichen. Unser großzügiges, parkähnliches Außengelände bietet große, alte Baumbestände, vielfältige Pflanzenarten sowie Sträucher, ein Kletterschiff, ein Fußballfeld und eine Vogelnestschaukel und einen Sandkasten. Zudem entsteht derzeit eine kleine Kneippanlage, in der  die Elemente Wasser und Heilkräuter aufgegriffen und den Kindern nahe gebracht werden sollen. Dies sind beste Voraussetzungen für die Kinder zum Spielen, Toben, sich ausprobieren können sowie zum Träumen und Phantasieren, aber auch, um Rückzugsmöglichkeiten und Entspannung zu finden.

In unseren drei Häusern laden neben den liebevoll und individuell ausgestalteten Gruppenräumen unterschiedliche Erfahrungsräume, wie Sport-und Bewegungsraum, Spielflur, Atelier, Holzwerkstatt, Kinderküche sowie Bibliotheksecke Kinder dazu ein, sich auszuprobieren, die kindlichen Bedürfnisse zu stillen sowie Materialerfahrungen zu sammeln. Besonders stolz sind wir auf unseren Brennofen, in dem die Kunstwerke der Kinder fertiggestellt werden.

In jedem Jahr haben Traditionen und Höhepunkte einen festen Platz im Alltag des Kindergartens.

Dazu gehören:

  • Feste und Feiern wie Leseabend, Fasching, Osterfest, Kindertagsfest, Sommerfest, Weihnachtsmarkt, Nikolaus- und Weihnachtsfeier
  • Gruppenfeste wie Kindergeburtstage, Abschlussfest des Kindergartenjahres
  • Die Vorschulkinder verbringen die Abschlusstage im Landheim (2 Übernachtungen) und werden mit einem Zuckertütenfest/ Sommerfest vom Kindergarten verabschiedet

Alle Mahlzeiten werden in unserer hauseigenen Küche täglich frisch zubereitet.

Wir legen auf ein abwechslungsreiches Nahrungsangebot wert und verarbeiten saisonale und regionale Produkte. Wir bieten eine Ganztagesverpflegung (Frühstück, Mittagessen, Vesper, Obst und Gemüse) an.

Die Zusammenstellung des Speisenangebotes orientieren sich an den DGE – Qualitätsstandards für die Verpflegung in Tageseinrichtungen für Kinder. Den Wünschen der Kinder schenken wir entsprechend Beachtung.

Der Speiseplan wird wöchentlich erstellt und wird täglich für die Kinder in Form von Fotos  ausgehängt.

Während der gesamten Zeit im Purzelbaum steht den Kindern ein Getränkeangebot aus Wasser oder ungesüßtem Tee gut zugänglich zur Verfügung.

Obst und/ oder Gemüse (überwiegend saisonal und regional) wird vorwiegend als ganze Frucht angeboten, um die Wahrnehmung zum Lebensmittel zu sensibilisieren und die motorischen Fähigkeiten zu fördern.

 

Unser Team

In unserer Einrichtung sind rund 40 Mitarbeiter tätig.  Unserem multiprofessionellen 35 köpfigem pädagogischen Team gehören Sozialpädagogen und Erzieher, teilweise mit heilpädagogischer Zusatzqualifikation; Heilpädagogen sowie Heilerziehungspfleger an.

Um dem Haus immer wieder neuen Glanz zu geben und für das leibliche Wohl zu sorgen, sind Hausmeister, Köche und Reinigungskräfte beschäftigt. Weiterhin sind bei uns Bundesfreiwillige tätig.

In unserem Team sind neben Fachlichkeit und Demokratie auch ganz viel Herz und Humor zu finden. Die Pädagogen arbeiten in 2er und 3er (in der Krippe) Teams in den Gruppen zusammen. Großer Wert wird auf fachlichen Austausch durch regelmäßige Dienstberatungen, Überarbeitung der Konzeption sowie Anregungen und fachliche Weiterentwicklung in Fortbildungen gelegt. Herausfordernde pädagogische Situationen oder Angelegenheiten werden in regelmäßig stattfindenden Fallberatungen bearbeitet.

Konfliktmanagement: Ein entsprechend erarbeiteter Handlungsleitfaden bildet für Mitarbeiterinnen die Grundlage im Umgang mit Konflikten. Es besteht auch die Möglichkeit von Einzel- oder Gruppensupervisionen.

 

Leitung: Frau Lorenz & Frau Müller

.

Verpflegung

Unser 3-köpfiges Küchenteam bereitet alle Mahlzeiten für unsere Kinder vor Ort täglich frisch zu. Angelehnt an die Richtlinien der DGE (Deutsche Gesellschaft für Ernährung) wird ein abwechslungsreicher kindgerechter Speiseplan gestaltet. Wir können flexibel auf das Alter der Kinder sowie individuelle Bedürfnisse (Allergien, Unverträglichkeiten und religiöse Besonderheiten) angepasste Speisen anbieten. Zwischen unseren Kindern und dem Küchenteam wird ein intensiver Kontakt und Austausch gepflegt, so erleben die Kinder, wo und wie das tägliche Essen zubereitet wird. Gleichzeitig lernen sie die Wertschätzung der Nahrungsmittelzubereitung kennen und können sich aktiv an der Speiseplangestaltung mit ihren Wünschen beteiligen.

 

                      

 

In unserer Kinderküche, die allen Gruppen frei zur Verfügung steht, können sich die Kinder aktiv ausprobieren und erste Versuche der Speisenzubereitung unternehmen:

  • gesund und abwechslungsreich
  • frisch
  • alternativ
  • altersgerecht
  • bei Bedarf individuell abgestimmt

Eltern

Für die Kinder sind Eltern die wichtigsten Bindungspersonen. Daher brauchen wir ihre Unterstützung und sind in der alltäglichen Arbeit auf ihre Mithilfe angewiesen. Im Sinne einer guten Entwicklung des Kindes wünschen wir uns ein konstruktives Miteinander der Eltern und der Erzieher/innen. Elternarbeit zeichnet sich aus durch:

  • Offenheit und Ehrlichkeit
  • Gegenseitige Achtung und Respekt
  • Information und Transparenz
  • Konstruktives Miteinander

Der Elternrat setzt sich aus demokratisch gewählten Elternvertreter aus alle Gruppen zusammen. Sie sind das Bindeglied zwischen Elternschaft und Einrichtung. Der Elternrat tagt etwa alle 3 Monate, um gemeinsam mit der Leitung und Pädagogen den Kitaalltag konstruktiv zu reflektieren, sowie gemeinsam Ideen zu entwickeln und umzusetzen. Der Elternrat ist u.a. erreichbar per Mail unter purzelbaumelternrat@gmx.de

Besuchen Sie uns

 Hausführungen

Wir bieten jeden 1. Dienstag im Monat um 15:15 Uhr nach vorheriger Anmeldung Führungen durch unserer Einrichtung an.

Die Anmeldung sollte mindestens 5 Tage vorher unter: purzelbaum@kindervereinigungdresden.de erfolgen.

 

Termin Flohmarkt: Frühjahr/Sommer 2024

Samstag 25.05.2024

Anmeldung unter:  purzelbaumflohmarkt@gmx.de

Feste und Feiern 2024

  • 15.06.2024    Sommerfest mit Zuckertütenübergabe
  • 29.11.2024     Weihnachtsmarkt

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag von 06:30 – 17:00 Uhr

Am 1. Dienstag im Monat schließen wir um 16:30 Uhr.

 

Schließtage 2024

  • 26.04.2024                 Schließtag, Teamtag
  • 10.05.2024                 Schließtag, Brückentag nach Himmelfahrt
  • 04.10.2024                 Schließtag, Brückentag nach Tag der Deutschen Einheit
  • 01.11.2024                 Schließtag, Betreuung nur nach vorheriger Anmeldung
  • 18./19.11.2024           Schließtage, Konzeptionstage
  • 23.12.-01.01.2025      Weihnachtsschließzeit

Die Anmeldung (E-Kita und Einrichtung)

Wir haben für das neue Schuljahr 2024/2025 ab August noch Restplätze zu vergeben!!! Melden Sie sich gern bei uns.

Die Anmeldung für einen Krippen- bzw. Kindergartenplatz erfolgt zum Einen über das Elternportal der Stadt Dresden Startseite – Kitaportal Dresden. Zum Anderen dürfen sich die Eltern weiterhin persönlich (telefonisch, per Mail oder mit einem kurzen Besuch) weiterhin  in unserer Kita anmelden.

Zu unseren Hausführungen können sich alle Interessierten über unser Haus informieren und  einen Einblick in unsere Einrichtung bekommen. Wir beantworten auch gern Ihre Fragen.

Die Gebühren für den Kita-Platz richten sich nach den vom Stadtrat der Landeshauptstadt Dresden beschlossenen Elternbeiträgen. Sie sind gestaffelt nach verschiedenen Betreuungszeiten und der Anzahl der Geschwisterkinder. Bei gering verdienenden Eltern besteht die Möglichkeit, beim Eigenbetrieb Kindertageseinrichtungen einen Antrag auf Erlass oder Ermäßigung zu stellen. Können wir einer Familie einen Platz zusagen, nehmen wir mit dieser Familie Kontakt auf und vereinbaren den Termin für das Aufnahmegespräch. Dort erhalten die Eltern von der Leiterin den Betreuungsvertrag und alle weiteren Unterlagen.

Um die Planung optimal zu gestalten, benötigen wir folgende Daten bei Ihrer Anmeldung:

  • Name und Geburtsdatum des Kindes
  • Adresse und Telefonnummer der Eltern des Kindes
  • Gewünschtes Aufnahmedatum bzw. möglicher Aufnahmezeitraum

Wir sind für Sie da

Ihre Ansprechpartnerinnen / Leiterinnen: Fanny Müller und Brigitta Lorenz

E-Mail: purzelbaum@kindervereinigungdresden.de 

Adresse:

Niederwaldstraße 2, 01309 Dresden

+49 351 310 09 44

Wir sind für Sie da

Ihre Ansprechpartnerinnen / Leiterinnen: Fanny Müller und Brigitta Lorenz

E-Mail: purzelbaum@kindervereinigungdresden.de 

Adresse:

Niederwaldstraße 2, 01309 Dresden

+49 351 310 09 44

 

 

 

Kneipp-Anlage

Derzeit entsteht in unserem Garten eine kleine Kneipp-Anlage. In dieser werden zukünftig die Elemente Wasser und Duftkräuter aufgegriffen und den Kindern nahe gebracht.